Technik

COR-TEN-Stahl ist ein wetterfester Baustahl. Er bildet auf der Oberfläche durch Bewitterung, unter der eigentlichen Rostschicht, eine besonders dichte Sperrschicht aus festhaftenden Sulfaten oder Phosphaten aus, welche das Bauteil vor weiterer Korrosion schützt.
Man unterscheidet zwischen Corten A und Corten B. Corten A wird wegen einer Legierung mit Phosphat, die einige negative Eigenschaften mit sich bringt nicht so häufig verwendet. Corten B ist nicht phosphorlegiert, hat gute Schweißeignung und eine gute Kalt- und Warmumformbarkeit. Der Stahl wird für geschweißte, geschraubte Konstruktionen eingesetzt, z. B. im Stahlhoch- und Brückenbau, im Behälterbau, für ISO-Container sowie im Anlagenbau und als Fassadenverkleidung.

Schloss Sigmundskron Bozen _ Römersteinbruch Burgenland _ Denttec Gargazon

DE IT EN

.

.